Waldbrand-Datenbank Österreich

Laufende und zukünftige Veränderungen des Klimas erhöhen die Anzahl der Trocken- und Hitzetage in Österreich. Im Jahr 2018 zeigte zum Beispiel ein Feuer über Hallstatt, dass die Waldbrandgefahr im Schutzwald größer wird. Forschung und Informationen zum Waldbrandrisiko sind relativ jung in Österreich. Die Waldbrand-Datenbank Österreich ist dabei ein Pionierprojekt.

Das im Internet abrufbare System, hat bisher über 5.000 Brandereignisse detailliert dokumentiert. Das Portal bündelt zudem Informationen zur aktuellen Waldbrandgefahr in Österreich und betreut einen Blog. Der öffentliche digitale Zugang ist gleichzeitig ein wichtiges Instrument zur Bewusstseinsbildung für Waldbrandereignisse in Österreich.

Veröffentlicht am 05.01.2021, Wildbach- und Lawinenverbauung und Schutzwaldpolitik (Abteilung III/4)