Über uns

Seit September 2020 ist das Schutzwaldzentrum aktiv und setzt nachhaltige Aktionen – draußen, im Rahmen von Projekten – wie auch drinnen, bei strategischen Entscheidungen zur Verbesserung der Rahmenbedingungen.

Das Schutzwaldzentrum gründet auf einer formellen und operativen Partnerschaft der Kooperationspartner. Diese wirken direkt am Aufbau des Schutzwaldzentrums mit und bringen ihre Expertise, Kompetenzen und Ressourcen ein.

Die Partner sind

  • Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus, Abteilung III/4 - Wildbach- und Lawinenverbauung und Schutzwaldpolitik (BMLRT)

  • Bundesforschungszentrum für Wald (BFW)

  • Österreichische Bundesforste AG (ÖBf)

  • Universität für Bodenkultur (BOKU)

Darüber hinaus werden assoziierte Partner gewonnen, die für bestimmte Aktivitäten oder Projekte mit dem Schutzwaldzentrum kooperieren und dafür auch die nötigen Ressourcen bereitstellen. Die Akquisition erfolgt laufend. Wichtige Partner sind unter anderem:

  • Landesforstdienste
  • Geschäftsstelle und Mitglieder des Schutzwaldvereins
  • Landwirtschaftskammer
  • Land&Forst Betriebe
  • Landesjägermeisterkonferenz
  • Alpine Vereine
  • Tourismusverbände
  • Umweltschutzvereine

 

 

Veröffentlicht am 03.01.2022, Wildbach- und Lawinenverbauung und Schutzwaldpolitik (Abteilung III/4)